• News
SARS-CoV-2

DPR unterstützt umfangreiche Tests in der Pflege

Der Deutsche Pflegerat will, dass künftig auch Pflegende Tests auf das Coronavirus veranlassen können.
Der Deutsche Pflegerat will, dass künftig auch Pflegende Tests auf das Coronavirus veranlassen können.

Der Deutsche Pflegerat (DPR) hat die von der Bundesregierung beschlossene Ausweitung der Corona-Tests in der Pflege ausdrücklich begrüßt, betonte aber gleichzeitig, dass auch Pflegende selbst diese Tests veranlassen können müssten.

Eine entsprechende Verordnung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zur Ausweitung der Tests wurde am 9. Juni im Bundesanzeiger veröffentlicht und gilt rückwirkend zum 14. Mai 2020.

"Wichtiger Baustein für einen höheren Schutz von Pflegenden"

"Eine umfangreiche Testung des Pflegepersonals in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen ist seit Langem unabdingbar. Jetzt herrscht hierzu endlich Gewissheit. Damit werden wichtige Bausteine für einen höheren Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der von diesen gepflegten und betreuten Menschen gesetzt", sagte DPR-Präsident Franz Wagner.

Mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln müssten Ansteckungen unter den von der Profession Pflege versorgten Menschen verhindert werden.

60 % aller Coronavirus-Verstorbenen seien in Pflegeheimen oder von Pflegediensten betreute Menschen; dabei betrage deren Anteil an allen infizierten Personen lediglich 8,5 %.

Das zeige, wie wichtig umfassende, regelmäßige und präventive Tests in der Pflege seien. Die Veranlassung von Reihentests dürfe dabei nicht allein in den Händen des jeweils zuständigen Gesundheitsamtes liegen. "Hier ist eine klare Direktive von oberster Seite nötig, dass auch die Profession Pflege selbst eine Testung veranlassen kann. Dem Virus muss jede Chance der Ausbreitung genommen werden", so Wagner weiter.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover