• News
Corona-Virus

bpa will Impfbeauftragte in Sachsen

Impfbeauftragte in Pflegeeinrichtungen könnten die Kommunikation mit Impfzentren verbessern und Impfeinsätze koordinieren.

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) hat in Sachsen die Etablierung von speziellen Kontaktpersonen für Pflegeeinrichtungen in den Impfzentren gefordert. Ziel dieser Impfbeauftragten sei, die Kommunikation zwischen Pflegeeinrichtungen und Impfzentren "maßgeblich" zu verbessern, teilte der bpa in der Vorwoche mit. Das führe zu einfacheren Abstimmungen und schnelleren Auffrischimpfungen für Pflegebedürftige, sagte der sächsische bpa-Landesvorsitzende Igor Ratzenberger mit Verweis auf die bereits in Bayern erfolgreich eingesetzten Impfbeauftragten.

Bislang nur rd. 10 % der Heimbewohnenden in Sachsen mit vierter Corona-Impfung

Eine möglichst hohe Quote an vierten Impfungen gegen das Corona-Virus verbessere den flächendeckenden Schutz der besonders vulnerablen Gruppen.

"Impfbeauftragte sollten als spezielle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner die mobile Impfung in den stationären und teilstationären Pflegeeinrichtungen sicherstellen und die Impfeinsätze mit den Einrichtungen koordinieren."

Der Handlungsdruck sei in Sachsen hoch, sagte Ratzenberger. Aktuelle Statistiken des Robert Koch-Instituts zeigten, dass in Sachsen bislang nur rd. 10 % der Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen 4 oder mehr Impfungen erhalten haben und damit bestmöglich vor einer erneuten Welle geschützt sind.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten