• News
Schutzausrüstung für Pflegende

bpa finanziert Selbsthilfeprogramm mit 9 Mio. Euro

Der bpa hat ein Selbsthilfeprogramm zur Beschaffung von Schutzausrüstung aufgelegt und 9 Mio. Euro für die Vorfinanzierung bereitgestellt.
Der bpa hat ein Selbsthilfeprogramm zur Beschaffung von Schutzausrüstung aufgelegt und 9 Mio. Euro für die Vorfinanzierung bereitgestellt.

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) hat nach eigenen Angaben ein Selbsthilfeprogramm zur Beschaffung von Schutzausrüstung aufgelegt und dafür 9 Mio. Euro für die Vorfinanzierung bereitgestellt. "Wir haben damit die nötigen Voraussetzungen geschaffen und kaufen weltweit Schutzkleidung auf, um diese den bpa-Mitgliedern zur Verfügung zu stellen", sagte bpa-Präsident Bernd Meurer am Dienstag.

"Wir rechnen mit einer täglichen Zunahme an COVID-19-Infektionen, mit denen unsere stationären Einrichtungen und ambulanten Dienste konfrontiert sein werden. Dafür benötigen wir geeignete Schutzkleidung in ausreichender Menge, die es in ganz Europa nach wie vor nicht gibt. Und nachdem auch die Vereinigten Staaten von Amerika als Käufer in den Markt eingetreten sind und mittlerweile auch Rohstoffe knapp werden, bleibt die Versorgungslage voraussichtlich auf Wochen schwierig", verdeutlichte Meurer.

In einer Nothilfeaktion sei es gelungen, einige hunderttausend Schutzmasken zu erwerben und diese vorrangig an die Einrichtungen zu verteilen, bei denen bereits Corona-Infektionen aufgetreten seien. Mittlerweile seien insgesamt 4 Mio. Schutzmasken vom Typ FFP2 und einfache Mund-Nasen-Schutzmasken für die Mitglieder beim bpa eingetroffen. Die weitere Beschaffung von Schutzmasken, -kitteln und -brillen laufe auf Hochtouren.

Über einen extra eingerichteten Onlineshop könnten die Mitgliedseinrichtungen die Schutzkleidung schnell und unkompliziert bestellen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover