• News
Aktion "Gewaltfrei Pflegen"

BGW: Gewaltprävention ist Führungsaufgabe

Wie in einer Einrichtung mit Gewalt umgegangen wird, hängt nach BGW-Meinung entscheidend von der Unternehmensführung ab.

Beschäftigte in Pflegeberufen sind besonders häufig von Gewalt am Arbeitsplatz betroffen. Gewaltereignisse oder sexuelle Übergriffe in der professionellen Pflege vermeiden helfen, will die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW). Im Rahmen der AOK-Aktion "Gewaltfrei Pflegen" setzt die Genossenschaft auf Information und Prävention. Dazu schult die BGW Beschäftigte und Führungspersonal im Umgang mit Gewalt und informiert sie umfassend.

Gewalt und Aggression systematisch vorbeugen

Wie in einer Einrichtung mit Gewalt oder sexueller Belästigung umgegangen werde, hänge entscheidend von der Unternehmensführung und den Führungspersonen ab, argumentiert die BGW. BGW-Referentin für Arbeits- und Gesundheitsschutz Claudia Vaupel rät:

"Die Prävention von Gewalt sollte immer in der Unternehmenskultur verankert werden."

Leider komme es gerade dort, wo Menschen für andere Menschen tätig seien, häufiger zu Übergriffen – verbal wie körperlich. Deshalb sollten Beschäftigte so gut wie möglich darauf vorbereitet werden, so Vaupel weiter.  

Einen Fokus legt die BGW auf Präventionsmaßnahmen, die helfen können, Gewaltvorfällen vorzubeugen, und die Beschäftigte unterstützen, im Ernstfall richtig zu reagieren. Prävention könne dazu beitragen, dass Konflikte gar nicht erst zu Gewalt führen. Die BGW setzt deshalb z. B. auf innerbetriebliche Qualifizierungen von Deeskalationstrainerinnen und -trainern in ihren Mitgliedseinrichtungen.

Aktion "Gewaltfrei Pflegen"

Die AOK hat gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern aus der Pflegebranche und den Pflegeverbänden die Aktion „Gewaltfrei Pflegen“ ins Leben gerufen. In den nächsten Monaten soll hierüber aufgeklärt, sollen Hilfsangebote und Anlaufstellen vorgestellt, erfolgreiche Konzepte und Ansätze aus der Pflegepraxis präsentiert sowie Präventionsmöglichkeiten aufgezeigt werden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Archiv

2023

  • Januar

2022

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2021

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2020

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2019

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2018

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2017

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2016

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2015

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2014

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2013

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2012

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2011

  • Dezember

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten