• News
Stationäre Pflege

Bayern kündigt 5-Punkte-Plan für Pflege in Heimen an

Eine Pflegefachperson benetzt die Lippen einer pflegebedürftigen Bewohnerin mit Wasser

Noch in diesem Frühjahr will Bayern eine Pflege-SOS-Hotline für Pflegepersonal, Angehörige und Bewohnende in Pflegeheimen einrichten, um Missstände melden zu können. Außerdem sollen eine Expertenrunde zur Qualität der Pflege starten sowie ein externes Gutachten die Strukturen in der bayerischen Pflege analysieren und etwaige Schwachstellen identifizieren. Das hat der bayerische Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek (CSU) am Sonntag bekanntgegeben. Damit reagierte er auf bekannt gewordene massive Pflegemängel in einem Augsburger Pflegeheim. Am vergangenen Wochenende hatte die Stadt das Heim endgültig geschlossen und die Bewohnenden in andere Einrichtungen verlegt.

Effiziente Kontrollen, aber keine überbordende Bürokratie

Die Strukturen und Kontrollen in der Pflege müssten genau angeschaut werden, so Holetschek. Deshalb sei ein kurzfristiger 5-Punkte-Plan nötig. Dazu gehörten auch schnellere Sofortmaßnahmen im Fall von Mängeln und die stärkere Einbindung der Task-Force "Infektiologie – Steuerungsstelle Pflege", die beim Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit angesiedelt ist.

Holetschek kündigte an:

"Wir brauchen effiziente Kontrollen – das bedeutet keine überbordende Bürokratie, sondern einen Fokus auf das, was zum Wohl der Bewohnerinnen und Bewohner wirklich zählt. Unsere Erkenntnisse werden wir dann auch in die noch anstehende Novellierung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes einfließen lassen."

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten