• News
Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Bundesverfassungsgericht lässt Impfpflicht zu

Die Verfassungsbeschwerden u. a. mehrerer Pflegender hat das höchste deutsche Gericht zurückgewiesen.

Die Impfpflicht u. a. für Pflegepersonal bleibt bestehen und ist rechtens. Das hat das Bundesverfassungsgericht am Donnerstag entschieden und damit Klagen von Mitarbeitenden aus dem Gesundheitssystem abgewiesen. Zuerst berichtete Tagesschau online über das Urteil.

Vulnerable Personen vor einer Corona-Infektion schützen

Zwar greife die einrichtungsbezogene Impfpflicht in die körperliche Unversehrtheit ein, erklärte das höchste deutsche Gericht in Karlsruhe nach Angaben von Spiegel Online. Doch sei dies verfassungsrechtlich gerechtfertigt, denn der Gesetzgeber verfolge den legitimen Zweck, vulnerable Menschen vor einer Infektion zu schützen.

Der Schutz vulnerabler Gruppen wiege verfassungsrechtlich schwerer als die Beeinträchtigung der Grundrechte für das Pflege- und Gesundheitspersonal, so die Argumente der 8 Richterinnen und Richter.

Seit Mitte März muss u. a. Pflegepersonal nachweisen, vollständig geimpft oder kürzlich genesen zu sein. Für Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, gilt eine Ausnahme.

Zweiter Anlauf für allgemeine Impfpflicht ab 60 Jahren?

Fehlt der Nachweis, muss die Einrichtung das zuständige Gesundheitsamt informieren. Das Amt kann Betroffenen verbieten, ihre Arbeitsstätte zu betreten oder ihre Tätigkeit weiter auszuüben.

Für Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) ist das Urteil die richtige Entscheidung: 

Und er betonte: 

Erst am Montag hatten Baden-Württemberg, Bayern und Hessen nach Spiegel-Angaben während einer digitalen Gesundheitsministerkonferenz (GMK) appelliert, angesichts einer drohenden Corona-Welle im Herbst einen erneuten Anlauf für eine Impfpflicht ab 60 Jahren anzugehen. Damit könnten eine Überlastung des Gesundheitssystems und auch Einschränkungen für die Gesamtbevölkerung vermieden werden.

Ende Juni will die GMK erneut darüber beraten und einen Beschluss treffen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten