• News
Aktualisierung des Expertenstandards Mobilität

DNQP sucht Experten und Expertinnen für Arbeitsgruppe

Das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) will den Expertenstandard "Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege" aktualisieren. Für die Expertengruppe sucht das DNQP eine/n auf diesem Gebiet ausgewiesene/n Wissenschaftler/-in mit umfassender Expertise zum Thema.

Die Expertengruppe unter der Leitung von Dr. Klaus Wingenfeld (Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld) und Prof. Dr. Andreas Büscher (DNQP) wird sich ab Herbst 2019 mit neuen Erkenntnissen aus Wissenschaft und Praxis befassen und mögliche Änderungen an Expertenstandard und Kommentierungen diskutieren. Geplant sind 1-2 Expertengruppensitzungen sowie eine Konsultationsphase Anfang 2020. Die Mitarbeit in der Expertengruppe erfolgt ehrenamtlich, anfallende Reisekosten zu den Sitzungen werden erstattet.

Bewerbungen sind bis zum 22. Juli an den wissenschaftlichen Leiter des DNQP, Andreas Büscher, möglich: dnqp@hs-osnabrueck.de

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten