• News
Fachtagung

Was müssen Pflegende in Krisengebieten leisten?

Welche Anforderungen werden an Pflegende gestellt, die in Krisengebieten im Einsatz sind? Dieser Frage geht eine internationale Konferenz der World Society of Disaster Nursing nach. Sie findet am 18. und 19. Oktober im Swissotel Bremen statt.

"Wir wissen noch zu wenig über die Arbeitsschwerpunkte, Kernaufgaben und die benötigten Kompetenzen", sagt Stefan Görres, Dekan des Fachbereiches Human-und Gesundheitswissenschaften an der Universität Bremen. Seit Jahren forscht er mit seinem Team auf diesem Gebiet.

Auf der Forschungskonferenz in Bremen referieren Experten aus insgesamt 16 Ländern. Die Vorträge beschäftigen sich unter anderem mit der Sicherheit des Gesundheitspersonals in Krisengebieten, der Relevanz kultureller Merkmale im Katastrophenschutz und humanitären Folgen von Krisen. Außerdem werden innovative Technologien und logistische Voraussetzungen zur Unterstützung der Katastrophenhilfe diskutiert.

Noch bis 12. Oktober können sich Interessierte für die Konferenz anmelden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten