• 24.08.2021
  • Forschung
Expertenstandards und Leitlinien

"Die pflegewissenschaftliche Beteiligung an Leitlinien ist eine Chance"

Prof. Dr. Andreas Büscher ist seit 2011 Professor für Pflegewissenschaft an der Hochschule Osnabrück und seit 2012 Wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP). Von 2006 bis 2010 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld (IPW) und von 2000 bis 2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für familienorientierte und gemeindenahe Pflege am Institut für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke. 2007 promovierte Büscher an der Universität Tampere/Finnland, sein Studium der Pflegewissenschaft absolvierte er 1995 bis 1999 an der Fachhochschule Osnabrück. Von 1990 bis 1993 absolvierte er in Münster seine Ausbildung zum Krankenpfleger und arbeitete bis 2000 auf einer interdisziplinären Intensivstation.

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 9/2021

Seite 48

Medizinische Leitlinien bündeln das aktuelle Wissen zu bestimmten Themen für Ärztinnen und Ärzte. An der Entwicklung und Aktualisierung von Leitlinien beteiligt sich mittlerweile auch die Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft. Über die Parallelität von Leitlinien und Expertenstandards sprachen wir mit dem Wissenschaftlichen Leiter des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege, Prof. Dr. Andreas Büscher.

Herr Professor Büscher, kürzlich hat die Leit-linienkommission der…

Ausgabe online durchblättern
PDF

Autor

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN