• 25.06.2021
  • Praxis
Beratung von Menschen mit Harninkontinenz

Assessmentinstrumente gezielt einsetzen

Für ein Anamnesegespräch können Assessmentinstrumente sehr hilfreich sein.

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 7/2021

Seite 48

Bei vielen Menschen mit Harninkontinenz besteht ein umfassendes Bedürfnis nach Information und Beratung. Für das Anamnesegespräch, mit dem der Beratungsprozess startet, können Assessmentinstrumente sehr hilfreich sein.

Der Informations- und Beratungsbedarf von Menschen mit Inkontinenz ist immens groß [3]. Neben grundsätzlichen Informationen zu Ursachen, Risikofaktoren und Einflussmöglichkeiten der Inkontinenz benötigen die Betroffenen eine gezielte Beratung, etwa zur Prävention von Uringeruch,…

Ausgabe online durchblättern
PDF

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN