• 28.04.2021
  • Praxis
Ein Plädoyer für mehr berufspolitisches Engagement

Organisieren Sie sich!

Jede Pflegeperson stehe in der Verantwortung, sich zu organisieren und kompetent über den Beruf zu sprechen.

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 5/2021

Seite 14

Unterbezahlung, Fremdbestimmung, Überlastung – an diesen Missständen seien die Pflegenden selbst nicht unschuldig, findet Pflegewissenschaftlerin Angelika Zegelin. Ihr Appell: Jede Pflegeperson stehe in der Verantwortung, kompetent über den Beruf zu sprechen und sich aktiv einzubringen.

In der "Zeit" vom 17. Februar war ein interessanter Kommentar der Journalistin Charlotte Parnack zu lesen, in dem sie Pflegende als "Helden der Selbstverzwergung" bezeichnete. Tenor des Meinungsbeitrags: Es sei…

Ausgabe online durchblättern
PDF

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN