• 24.11.2020
  • Praxis
Kontraktursensible Pflege

Bewegungsförderung durch Biografiearbeit

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 12/2020

Seite 44

Biografieorientierung ist ein Schlüssel zu kontraktursensibler Pflege und frühzeitiger allgemeiner Bewegungsförderung. Selbstständige Bewegung bedeutet für Heimbewohner Teilhabe und Freiheit. Menschen bewegen sich trotz Mühsal und Schmerzen zielgerichtet, wenn sie Anreize haben, etwas zu „wollen“. 

„Individuelle Pflege“ oder auch die „Beziehungsorientierung“ ist nur möglich mit Kenntnis über den zu pflegenden Menschen. Was ist ihm wichtig? Was macht ihn aus? Welche Erfahrungen kennzeichnen sein…

Ausgabe online durchblättern
PDF

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN