• 29.10.2020
  • Praxis
Spracherkennung und -steuerung im Projekt "Sprint-Doku"

Digitale Dokumentation in der Altenpflege

An der Diakonie Ruhr untersuchen Forscher, inwieweit die digitale Dokumentation die Arbeitsbedingungen und Prozesse für Pflegepersonal verbessert.

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 11/2020

Seite 18

Vereinfachte Dokumentationsarbeit mittels Spracherkennung und -steuerung soll dazu beitragen, die Versorgungsqualität von Patienten und Klienten bestmöglich auszugestalten bzw. zu erhöhen. Das in der Diakonie Ruhr eingeführte Forschungsprojekt „Sprint-Doku“ untersucht, inwieweit die digitale Dokumentation dazu die Arbeitsbedingungen und Prozesse für Pflege- und Verwaltungspersonal verbessert.

Moderne und digitale Technologien kommen in der Pflegeversorgung vermehrt zur Anwendung. Technische…

Ausgabe online durchblättern
PDF

Autoren



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN