• 27.09.2019
  • Die Schwester Der Pfleger
Feuchtigkeitsbedingte Wunden

Intakte Haut erhalten

Klinische Entscheidungshilfe für Pflegende zur fachgerechten Versorgung feuchtigkeitsbedingter Wunden.
Klinische Entscheidungshilfe für Pflegende zur fachgerechten Versorgung feuchtigkeitsbedingter Wunden.
Ausgabe 10/2019

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 10/2019

Seite 34

Die fachgerechte Versorgung feuchtigkeitsbedingter Wunden ist für den Heilungsprozess von hoher Bedeutung. Um eine fachgerechte Vorgehensweise zu erleichtern, haben Wundexperten einer deutschlandweiten Arbeitsgruppe eine klinische Entscheidungshilfe für Pflegende entwickelt.

Der englische Begriff "Moisture-Associated Skin Damage" (MASD) beschreibt Hautläsionen und Wunden, die aufgrund von Feuchtigkeit entstehen. Hierunter fallen etwa die Inkontinenz-assoziierte Dermatitis (IAD), die Intertrigo…

Ausgabe online durchblättern

Autor


WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN