• 26.09.2019
  • Die Schwester Der Pfleger
Probleme des "Pflexit"

"PPR ist kein Zukunftsmodell"

Plädoyer für ein alle pflegetherapeutischen Leistungen umfassendes Budget und die stufenweise Ablösung des PKMS hin zu einem eigenen Pflegeerlöskatalog.
Plädoyer für ein alle pflegetherapeutischen Leistungen umfassendes Budget und die stufenweise Ablösung des PKMS hin zu einem eigenen Pflegeerlöskatalog.
Ausgabe 10/2019

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 10/2019

Seite 16

Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung, ein Instrument zur Pflegepersonalbemessung und der aktuell vorgesehene Pflegebudget-Umfang sind aus Sicht des Vorstandsvorsitzenden des Bundesverbands Pflegemanagement, Peter Bechtel, nicht der richtige Weg, um eine am Pflegebedarf orientierte Personalausstattung zu finanzieren. Er plädiert für ein alle pflegetherapeutischen Leistungen umfassendes Budget und die stufenweise Ablösung des Pflegekomplexmaßnahmen-Scores hin zu einem eigenen Pflegeerlöskatalog.

Ausgabe online durchblättern

Autor


WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN