• 01.05.2015
  • Praxis
Krankenpfleger bei der Bundeswehr

Tarnanzüge trägt hier niemand

Tarnanzüge trägt hier niemand
Ausgabe 5/2015

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 5/2015

Nur wenige wissen, dass man nicht unbedingt Soldat werden muss, um an einem Bundeswehrkrankenhaus zu arbeiten.

"Bundeswehrkrankenhaus" prangt in großen Lettern direkt neben dem Eingang. Doch wenn man den Haupteingang des Neubaus an der Lesserstraße im Hamburger Stadtteil Wandsbek passiert hat, erinnert einen nichts daran, dass man sich in einer medizinischen Einrichtung befindet, die vom Sanitätsdienst der Bundeswehr betrieben wird. Tarnanzüge sind hier Fehlanzeige.

An der Information sitzt…

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN