• 01.09.2015
  • Management
Kommunikation mit Angehörigen

Hiobsbotschaften

Hiobsbotschaften
Ausgabe 9/2015

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 9/2015

Ein schwerer Unfall, eine infauste Prognose, ein plötzlicher Todesfall – in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Arztpraxen werden sehr häufig schlechte Nachrichten, sogenannte „Hiobsbotschaften", überbracht. Oft ist es dann Aufgabe der Pflegenden, den Schmerz, die Wut, das Nicht-aushalten-Können und die Trauer der Angehörigen aufzufangen.

Auf dem Flur zum Schwesternzimmer: Ein sichtlich nervöser Mann steht vor der Tür. Eine Schwester beugt sich mit dem Rücken zur Tür über eine Kurve und…

Autor



WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN