• 01.10.2005
  • Praxis
Zeitzuschläge für Überstunden sind beim Freizeitausgleich von Bereitschaftsdiensten nicht zu berücksichtigen

Freizeitausgleich von Bereitschaftsdiensten

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 10/2005

Bereitschaftsdienst ist Arbeitszeit im Sinne der Europäischen Arbeitszeitrichtlinie und des Arbeitszeitgesetzes. Mit der Frage, wie Bereitschaftsdienste zu vergüten sind, beschäftigen sich diese Vorschriften jedoch nicht. Die EU-Arbeitszeitrichtlinie und das Arbeitszeitgesetz dienen dem Schutz der Arbeitnehmer vor einer zu zeitintensiven Arbeitsbelastung, sichern ihnen jedoch keine bestimmte Vergütung. Der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts lässt sich entnehmen, dass die…



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN