• 01.05.2020
  • PflegenIntensiv
Narkoseverfahren

Anästhetika als Gase

Ausgabe 1/2020

PflegenIntensiv

Ausgabe 1/2020

Seite 58

Allgemeinanästhesie bedeutet Empfindungslosigkeit. Gemeint ist die Ausschaltung sämtlicher Wahrnehmungen sowie der Abwehr- und vegetativen Reflexe. Ein solcher Zustand ist entweder über eine Totale intravenöse Anästhesie (TIVA) oder den Einsatz von Inhalationsanästhetika zu erreichen. Letztere gelangen über die Atmung in den Organismus und werden mit dem Blutstrom im Körper verteilt.

Unter dem Begriff Inhalationsanästhetikum versteht man heute die gasförmigen Anästhetika Stickoxydul (Lachgas)…

Ausgabe online durchblättern
PDF

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN