• News
Corona-Maßnahmen in Heimen und Pflegediensten

Spahn verschickt 290 Mio. Schutzmasken

33.000 Heime und Pflegedienste sollen bis Weihnachten FFP2-Masken zum Eigenschutz für das Personal und einfachen OP-Masken für Pflegebedürftige erhalten.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will Pflegefachpersonen und Pflegebedürftige in der Pandemie unterstützen. Deshalb sollen 290 Mio. Schutzmasken aus Bundesbeständen an Heime und ambulante Pflegedienste gehen.

Masken-Lieferung für jedes Heim bis Weihnachten

Die bundesweit rd. 33.000 Einrichtungen sollen insgesamt knapp 100.000 Pakete mit jeweils 1.000 FFP2-Masken zum Eigenschutz für das Personal und 2.000 einfachen OP-Masken für Pflegebedürftige sowie ihre Besucherinnen und Besucher erhalten. Das berichteten die Zeitungen der Funke Mediengruppe am Montag.

Die Masken-Hilfspakete stammen nach Angaben des Gesundheitsministeriums aus den Beständen der Bundesregierung, die in der ersten Phase der Pandemie angeschafft worden waren.

"Die erfolgreichen Beschaffungsanstrengungen eröffnen Spielräume, die ich nutzen möchte, um Pflegeeinrichtungen gezielt und zusätzlich bei der Versorgung mit Schutzmasken zu unterstützen", heißt es in einem Brief von Spahn an die Pflegeeinrichtungen, der den Zeitungen vorliegt.

Heime müssen sich weiterhin um Schutzausrüstung bemühen

Klar sei aber auch, so der Minister, dass es sich dabei nur um eine ergänzende Maßnahme des Bundes handeln könne: Pflegeeinrichtungen und deren Träger müssten sich weiterhin frühzeitig und vorausschauend um die Beschaffung von Schutzausrüstung für die kommenden Monate kümmern.

Die kostenlose Masken-Lieferung für besonders gefährdete Menschen in der Pflege ist ab 10. November geplant, bis Weihnachten soll jede Einrichtung mind. ein Paket erhalten. Stationäre Einrichtungen mit mehr als 21 Pflegeplätzen sollen in einer zweiten Lieferwelle bis Ende Januar weitere Pakete bekommen.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover