• News
Ukraine-Krieg

Kostenfreie Sprachkurse für geflüchtetes Pflegepersonal

Ukrainische Pflegende können anschließend einen geförderten Vorbereitungskurs mit Kenntnisprüfung zur Berufsanerkennung absolvieren.

Aus der Ukraine geflüchtetes Gesundheitsfachpersonal kann über den Bildungsträger Lingoda kostenfreie Sprachtrainings erhalten. Die Deutsch- und Integrationskurse erfolgen 2-mal täglich als Online-Lerneinheit.

Tägliche Deutsch- und Integrationskurse für ukrainische Pflegende

Nach Angaben des Unternehmens nutzen bereits 130 Geflüchtete das Lernangebot – davon 30 aus dem Gesundheitssektor. Die Anmeldung zur kostenfreien Sprachausbildung erfolge über Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, die die ukrainischen Pflegefachpersonen einstellen wollten.

Interessierte melden sich unter kontakt(at)match-pflege.de – Lingoda hat die Initiative Match Ende vergangenen Jahres initiiert. Im Fokus stehen Unterstützung bei der Gewinnung und Anerkennung internationaler Pflegefachpersonen.

Unterstützung bei der Anerkennung der Pflegeausbildung

Lingoda-Mitarbeiter und Anerkennungsexperte, Robert Mittelstädt, erläuterte am Donnerstag:

"Wir können die geflüchteten Menschen, die länger hier in Deutschland bleiben möchten, anschließend auch in die Vorbereitungskurse auf die Kenntnisprüfung für ausländische Pflegefachkräfte aufnehmen – als Voraussetzung für die Anerkennung ihrer Pflegeausbildung."

Die Bundesagentur für Arbeit fördere dies, sodass ukrainische Pflegefachpersonen langfristig eine berufliche Perspektive in Deutschland hätten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten