• News
BGW-Umfrage

Gewalt und Aggression gegen Pflegende

Pflege- und Betreuungspersonal oft von sexueller Belästigung und Gewalt der von ihnen beruflich betreuten Menschen betroffen.

Zwei Drittel der Beschäftigten in Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege haben bereits sexuelle Belästigung und Gewalt erfahren. Dies geht aus einer aktuellen Studie der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hervor.

Die Studie hat die Verbreitung sexueller Belästigung und Gewalt, die von Patientinnen und Patienten, Klientinnen Klienten oder Bewohnerinnen und Bewohnern sowie deren Angehörigen ausgeht, untersucht. Erforscht wurde auch, welche Formen sexueller Belästigung und Gewalt vorkamen, welche Branchen besonders häufig betroffen sind, welche Folgen sich für die Beschäftigten ergeben und wie bekannt diesen verschiedene Konzepte und Unterstützungsangebote sowie Präventions- und Nachsorgestrategien sind, teilte die BGW in einer Pressemitteilung von Montag mit.

An der Befragung nahmen 901 Beschäftigte aus 60 Einrichtungen teil – u. a. aus Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Werkstätten für Menschen mit Behinderungen.

In den vergangenen 12 Monaten hätten demnach 62,5 % der Befragten mind. einmal nonverbale, 67,1 % verbale und 48,9 % körperliche sexuelle Belästigung und Gewalt durch von ihnen gepflegte oder betreute Personen erlebt. Pflegepersonal leide besonders häufig unter verbaler Belästigung.

Auswirkung auf die Psyche

Beschäftigte, die häufiger sexuelle Belästigung und Gewalt ausgesetzt waren, hätten zudem vermehrt über Depressivität, emotionale Erschöpfung und psychosomatische Beschwerden berichtet.

Über entsprechende betriebliche, präventive Unterstützungsangebote ihres Arbeitgebers sei 32,5 % der Befragten nichts bekannt.

Informationen zum Umgang mit Gewalt und Aggression stellt die BGW auf ihrer Website zur Verfügung  und in der Folge des BGW-Podcasts zum Thema "Sexuelle Belästigung und Gewalt am Arbeitsplatz".

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten