• News
BMG-Aktion "Mehr-Pflege-Kraft"

Diese 13 Punkte sind nötig für eine bessere Pflege

Insgesamt 13 Ansatzpunkte hat das Pflegenetzwerk Deutschland zusammengetragen, die für eine bessere Pflege im Land nötig sind.
Insgesamt 13 Ansatzpunkte hat das Pflegenetzwerk Deutschland zusammengetragen, die für eine bessere Pflege im Land nötig sind.

Welche Maßnahmen sind für eine bessere Pflege in Deutschland nötig? Insgesamt 13 Ansatzpunkte haben sich aus insgesamt über 6.000 Vorschlägen an das Bundesgesundheitsministerium (BMG) ergeben. Das gab das Pflegenetzwerk Deutschland in der vergangenen Woche bekannt, eine im Mai gegründete Initiative des BMG, über das die Umfrage lief.

Von November 2019 bis März 2020 waren professionell Pflegende aufgerufen, sich an der Befragungsaktion "Mehr-Pflege-Kraft" zu beteiligen. Anschließend wertete das Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft in Saarbrücken per Los 1.233 Antworten aus.

Systemrelevanz muss sich im Lohn widerspiegeln

Top-Thema mit 857 Beiträgen ist das Thema Vergütung. Aus Sicht der Befragten trägt eine Anhebung der Vergütung einer verbesserten Arbeitssituation und zur gesellschaftlichen Aufwertung des Pflegeberufs bei. Die systemrelevante Bedeutung, müsse sich im Lohn widerspiegeln und an das Qualifikationsniveau gekoppelt sein.

Auf organisatorischer Ebene dominieren mit weitem Abstand die Themen Arbeitszeiten (612 Beiträge) und Personaleinsatz (513 Beiträge). Die Pflegenden wünschen sich bspw. verringerte wöchentliche Arbeitszeiten, eine monatliche Obergrenze für Wochenenddienste oder eine Höchstgrenze von max. 8 Diensten in Folge.

Mehr Personal in allen Pflegesettings

In allen Pflegesettings seien Personalschlüssel anzuheben und deren bundesweite Einhaltung konsequent zu überprüfen. Nachtdienste seien immer mit mind. 2 Pflegenden zu besetzen. Überdies wird ein gesunder Mix aus Teil- und Vollzeitkräften, eine Personalaufstockung über Hilfskräfte und Alltagsbegleiter sowie die konsequente Umsetzung der Bezugspflege eingefordert.

Insgesamt sind diese 13 Punkte für Pflegende wichtig:

  1. Berufsimage verbessern
  2. Selbstverwaltung und Mitsprache
  3. Klare Arbeitszeiten
  4. Personal gut einsetzen
  5. Arbeitsorganisation und -bedingungen
  6. Selbstpflege und Erholung
  7. Mehr Pflegezeit
  8. Bildung besser fördern
  9. Besser vergüten
  10. Gesundheit finanzierbar machen
  11. Gesetze können helfen
  12. Ausländisches Personal als Zugewinn
  13. Kontrolle muss sein

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover