• News

Thüringen schult Interessierte zu "Demenz Partnern"

Das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie will mehr Menschen fit machen im Umgang mit an Demenz erkrankten Personen. In 90-minütigen Schulungen werden ab diesem Montag Wissen zum Krankheitsbild und wichtige Tipps vermittelt.

Mit dem Angebot will Ministerin Heike Werner (Die Linke) "ein gesellschaftliches Zeichen für mehr Verständnis und Aufmerksamkeit gegenüber Menschen mit Demenz und deren Angehörigen setzen". "Je mehr Menschen eine Vorstellung davon haben, was Demenz ist und wie man am besten damit umgeht, desto deutlicher wird sich die Situation für die Betroffenen verbessern. Nur so können wir Menschen mit Demenz mit Offenheit, Wertschätzung und auf Augenhöhe begegnen", sagte Werner.

Die Schulung ist Teil der Initiative "Demenz Partner". Sie ist eine gemeinsame Kampagne der Bundesministerien für Gesundheit und für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Deutschen Alzheimer Gesellschaft. Mittlerweile sind über 22.000 Menschen in Deutschland "Demenz Partner".

Die Schulungen in Thüringen werden für Einzelpersonen und Einrichtungen kostenfrei von der Alzheimer Gesellschaft Thüringen angeboten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten