Passwort vergessen
Premium
  • 26.01.2017
  • Praxis

Anorexia nervosa

Wenn Essen zur Qual wird

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 1/2017

Seite 44

Eine Magersucht kann lebensbedrohlich werden und einen Aufenthalt in einer Klinik erforderlich machen. Die Pflegenden sind hier diejenigen, die die Magersüchtigen tagtäglich durch die stationäre Behandlung tragen und begleiten.

Der Begriff Anorexia nervosa kommt aus dem Griechischen und bedeutet „kein Verlangen“. Dieses Nicht-Verlangen nach Nahrung ist die seltenste Form der Essstörung, doch zugleich auch die Gefährlichste. Die Mortalität liegt je nach Quelle bei etwa fünf bis zwanzig Prozent...

Autor

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen