• 26.01.2022
  • Management
Pflegepersonalbemessung im Krankenhaus

"Die Untergrenzen abzuschaffen, wäre grob fahrlässig"

Christine Vogler ist seit Juni 2021 Präsidentin des Deutschen Pflegerats. Hauptamtlich ist sie seit Januar 2020 Geschäftsführerin der BBG Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe gGmbH. Zuvor leitete sie die Pflegeschulen des Wannsee-Schule e. V. (2004–2019) und den Fachbereich Pflegeausbildung des Vivantes-Instituts für berufliche Bildung (2002–2004). Ihre Ausbildung zur Pflegefachfrau schloss Vogler, Jahrgang 1969, 1992 am Krankenhaus Neukölln ab. Den berufsbegleitenden Diplom-Studiengang „Pflegepädagogik“ absolvierte sie von 1994 bis 2001 an der Humboldt- Universität Berlin.

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 2/2022

Seite 52

Dank der Grünen sollen das Personalbemessungsinstrument PPR 2.0 als Übergangslösung zeitnah eingeführt und anschließend die Pflegepersonaluntergrenzen abgeschafft werden. Wir sprachen mit der Präsidentin des Deutschen Pflegerats, Christine Vogler, über dieses Vorhaben und darüber, welche Anforderungen an ein neues Personalbemessungsinstrument zu stellen sind.

Frau Vogler, das Pflegepersonalbemessungsinstrument PPR 2.0 haben der Deutsche Pflegerat, Verdi und die Deutsche Krankenhausgesellschaft…

Ausgabe online durchblättern
PDF

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN