• 25.05.2021
  • Praxis
Kompressionstherapie und lokale Wundversorgung

Ulcus cruris venosum erfolgreich versorgen

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 6/2021

Seite 25

Das infolge einer Chronisch-venösen Insuffizienz entstehende Ulcus cruris venosum ist eine häufige Ursache für chronische Wunden. Die Autorin fasst zusammen, welche Versorgungsoptionen zur Verfügung stehen und auf welche pflegerischen Maßnahmen es ankommt.

Die Bezeichnung Ulcus cruris ist keine Diagnose, sondern weist zunächst nur auf die typische Lokalisation dieser Wunde hin: Ulcus bedeutet Wunde, cruris ist das lateinische Wort für Schenkel.

Das Ulcus cruris venosum (UCV) ist, je nach…

Ausgabe online durchblättern
PDF

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN