• 01.10.2003
  • Management
"Die Akademisierung war eine der größten Leistungen"

Portrait Ute Herbst

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 10/2003

Eine große Dame der Krankenpflege verlässt die berufliche Bühne: Ute Herbst, ehemalige Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Schwesternverbände und Pflegeorganisationen (ADS) sowie stellvertretende Präsidentin des Deutschen Pflegerates (DPR), geht nach über 20-jähriger Gremienarbeit und 40-jähriger Berufstätigkeit in den wohlverdienten Ruhestand.Karriere war vorgezeichnet
"Ich wollte ursprünglich Medizin studieren", so ihr damaliger Berufswunsch. Über das vorgeschriebene…