• 01.11.2015
  • Management
Erstes deutsches Demenzdorf

„Mittendrin und keineswegs abgeschottet"

„Mittendrin und keineswegs abgeschottet"
Ausgabe 11/2015

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 11/2015

Die niederländische Einrichtung De Hogeweyk gilt seit Jahren als innovative Wohnform für Menschen mit Demenz. Marktplatz, Supermarkt, Frisörsalon – das künstlich geschaffene Quartier sieht aus wie ein gemütliches Dorf. Die Bewohner sollen dort einen möglichst normalen Alltag erleben. Ein solches „Demenzdorf" gibt es mittlerweile auch in Deutschland.

Auch ein Jahr nach der Eröffnung des ersten Demenzdorfs in Deutschland sind die Kritiker nicht verstummt. „Der Zaun ist störend, das ist wie eine…

Autor



WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN