• 01.02.2012
  • Praxis
Umgang mit Demenzkranken

Das Problem sind die anderen

Das Problem sind die anderen
Ausgabe 2/2012

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 2/2012

Herr M. zieht es seit Neuestem vor, sein Mittagessen – quasi ohne Umweg über das Besteck – gleich mit den Händen zu sich zu nehmen. Das ist kein Problem, es sei denn eine Angehörige, eine Mitarbeiterin, die Hausleitung oder vielleicht ein Mitbewohner, also jemand aus seiner personalen Umgebung (s. Abb. 1), macht es zu einem.

Gemeinsam mit demenzkranken Menschen den Alltag zu gestalten, ist eine anspruchsvolle Herausforderung für alle an der Pflege und Betreuung Beteiligten. Ein Kernziel hierbei…

Autor



WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN