• 01.02.2012
  • Praxis
Altersepilepsie

Schwierig zu erkennen aber gut behandelbar

Schwierig zu erkennen aber gut behandelbar
Ausgabe 2/2012

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 2/2012

Epilepsien sind nach dem Hirninfarkt und der Demenz die dritthäufigste Erkrankung des alternden Nervensystems. Am häufigsten sind die über 75-Jährigen betroffen. Nicht immer ist es einfach, eine Epilepsie bei einem älteren Menschen zu erkennen. Oftmals geht die Epilepsie mit anderen Krankheiten einher, die behandelt werden müssen. Somit stellt die Epilepsie für Pflegende eine besondere Herausforderung dar.

Oftmals verkannt
Die Epilepsie ist keine eigenständige Erkrankung, sondern die Folge…

Autor



WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN