• 01.07.2015
  • Praxis
Projekt „Weckworte"

Mit Poesie gegen das Vergessen

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 7/2015

Der Berliner Lars Ruppel holt mit einer speziellen Art des Gedichte-Vortragens an Demenz Erkrankte aus ihrer eigenen Welt. In Workshops lehrt er auch Pflegenden, welche Rolle dabei Mimik, Gestik und Berührungen spielen.

Poesie ist ansteckend und lebendig – diese Botschaft will der 30-jährige Lars Ruppel weitergeben. Bei Poetry Slams tritt der gebürtige Oberhesse regelmäßig in Literaturhäus

ern auf. Während der deutschen Meisterschaften 2014 in Dresden belegte er sogar den ersten Platz. 2009…

*

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN