• 01.02.2012
  • Praxis
Haftung des Arbeitgebers?

Unfall auf der Fahrt zur Rufbereitschaft

Unfall auf der Fahrt zur Rufbereitschaft
Ausgabe 2/2012

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 2/2012

Eine Pflegekraft fährt im Rahmen der Rufbereitschaft mit ihrem Auto zum Einsatzort. Unterwegs hat sie einen Unfall, das Auto wird beschädigt. Haftet der Arbeitgeber für den Sachschaden am Auto? Unter Umständen ja, entschied das Bundesarbeitsgericht in seinem Urteil vom 22. Juni 2011. Der Artikel stellt den aktuellen Rechtsprechungsfall sowie weitere Urteile zur verschuldensunabhängigen Haftung des Arbeitgebers im Pflegebereich vor.

Rechtsgrundsätze
Nach allgemeinen Grundsätzen des Bürgerlichen…

Autor



WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN