• 01.10.2003
  • Praxis
Von Kopf bis Fuß auf Wochenbettpflege eingestellt

Das Konzept der integrativen, ganzheitlichen Wochenbettpflege

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 10/2003

In der traditionellen Wochenbettpflege werden Mutter und Kind in der Regel getrennt auf der Wochenstation beziehungsweise in der Neugeborenenabteilung von den dort tätigen Berufsgruppen versorgt. Die integrative Wochenbettpflege löst diese Trennung auf. Sie ist ein ganzheitliches, interprofessionelles Pflege- und Betreuungskonzept von Mutter, Vater und Kind vor, während und nach der Geburt. Den jungen Familien sollen dadurch möglichst optimale Startbedingungen während der Wochenbettzeit im…