• 01.02.2004
  • Praxis

Epilepsie - Beratung und Information durch die Pflege

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 2/2004

Für Patienten mit Epilepsien ist es besonders wichtig, über die Erkrankung und das Leben mit einem Anfallsleiden informiert zu sein. Das Institut Pflegewissenschaft der Universität Witten-Herdecke entwickelte nun in Zusammenarbeit mit einer neurologischen Station ein spezielles Patientenedukationsprogramm für Epilepsiekranke. Mit Hilfe von vier "Edukationskartenö, die verschiedene Gesprächsinhalte thematisieren, werden die Betroffenen informiert und beraten. Somit können ihre speziellen Ängste…

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN