• 01.07.2005
  • Praxis
Der mühsame Weg der modernen Wundtherapie

Mit Skepsis behaftet

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 7/2005

Eine Bilanz, die zu denken gibt: Vor etwa 20 Jahren kamen die ersten „modernen“ Wundverbände auf den Markt, aber noch immer werden etwa 80 Prozent aller chronischen Wunden traditionell versorgt. Dabei weiß man heute, dass Wunden unter der modernen Wundtherapie besser und schneller heilen. Und dies sogar preisgünstiger, wie eine kürzlich durchgeführte Kostenanalyse zeigt. Die zwangsläufige Frage: Warum setzt sich die moderne Wundtherapie nur so zögerlich durch? Welche Stolpersteine blockieren…

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN