• 01.08.2005
  • Praxis
Leser fragen – Experten antworten

Heparinblock bei abgestöpseltem zentralvenösen Katheter

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 8/2005

Was gibt es Gesichertes zum „Heparinblock“ in ZVKs, Shaldonkathetern, Ports betreffend Indikation, Heparinkonzentration, Nebenwirkungen?

Antwort:
Im Prinzip existieren zu diesem Thema keine all-gemeinverbindlichen Standards. Stattdessen gibt es eine große Anzahl von haus-individuellen „Kochrezepten“.

Folgendes Verfahren hat sich in der Praxis zur Ok-klusion von Katheterschen-keln, an denen keine kontinuierliche Infusionsapplikation erfolgt („abgestöpselter Katheterschenkel“), bewährt:
Nach der…



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN