• 01.01.2006
  • Praxis
Fäkale Inkontinenz

Konservatives Behandlungskonzept bei Stuhlinkontinenz

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 1/2006

Unter Stuhlinkontinenz versteht man die mangelnde Fähigkeit, Darmgase oder Stuhl zu kontrollieren. Für die Betroffenen stellt dies ein großes Handicap dar. Aus Scham wird jedoch oft über dieses Thema nicht gesprochen und die Stuhlinkontinenz bleibt somit ein geheim gehaltenes Problem. Dabei gibt es zahlreiche konservative Behandlungsmöglichkeiten, die die Situation für die Betroffenen deutlich verbessern können.Die Physiologie des Kontinenzorgans

Für eine willentlichen Stuhlentleerung ist der…



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN