• 01.11.2008
  • Management

Streitpunkt i.v.-Injektion: Eine delegationsfähige Maßnahme?

Ausgabe 11/2008

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 11/2008

Die gravierenden Folgen einer fehlgeschlagenen medizinischen Behandlung und die Möglichkeit, vor den Zivilgerichten einen materiellen Ausgleich zu erlangen, haben in der Vergangenheit zu einem deutlichen Anstieg der Haftungsprozesse gegen medizinisches Personal geführt. In vielen Fällen wird der Vorwurf der fehlerhaften Strukturierung der Arbeitsabläufe erhoben. Daher ist die klare Abgrenzung von Zuständigkeitsbereichen in einem arbeitsteiligen ärztlich/pflegerischen Behandlungsprozess von…