• 24.08.2020
  • PflegenIntensiv
Durch medizinische Klebstoffe bedingte Hautverletzungen (MARSI)

Hautdefekte durch Klebefixierung – ein unterschätztes Pflegeproblem

Ausgabe 3/2020

PflegenIntensiv

Ausgabe 3/2020

Seite 47

Auf einer Intensivstation werden viele Kanülen, Sonden, Katheter und Wundverbände mit Pflaster fixiert. Nach dem Entfernen des medizinischen Klebstoffes entstehen häufig Hautanomalien. Die richtige Auswahl des Fixierklebers, eine gute Hautvorbereitung und das fachgerechte Entfernen beugen Komplikationen vor.

Das Auftreten von Hautrötungen oder anderen Zeichen von Hautanomalien mindestens 30 Minuten nach Entfernen des medizinischen Klebstoffes wird in internationalen Fachkreisen „Medical…

Ausgabe online durchblättern
PDF

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN