• 01.05.2020
  • PflegenIntensiv
Außerklinische Intensivpflege

Spahns Reformpläne – und was von ihnen zu halten ist

Nachdem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) viel Kritik einstecken musste, hat er seine Reformpläne für die außerklinische Intensivpflege angepasst. 

PflegenIntensiv

Ausgabe 1/2020

Seite 52

Nachdem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) viel Kritik einstecken musste, hat er seine Reformpläne für die außerklinische Intensivpflege angepasst. Mit dem neuen Entwurf des Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetzes (IPRG) wolle er klarstellen, dass es weiterhin möglich sein soll, Intensivpflegebedürftige zu Hause zu betreuen. Für die Qualität von Intensivpflege-Angeboten zu Hause oder in Pflegewohngemeinschaften seien zugleich einheitliche Vorgaben und stärkere Kontrollen…

Ausgabe online durchblättern
PDF

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN