• 27.04.2018
  • PflegenIntensiv
Kommunikation mit beatmeten Patienten

Jede Möglichkeit nutzen!

Ausgabe 2/2018

PflegenIntensiv

Ausgabe 2/2018

Seite 62

Auch beatmete Patienten haben ein Grundbedürfnis nach Kommunikation. Im Pflegealltag bieten sich je nach Situation verschiedene Möglichkeiten an, zum Beispiel Kommunikationstafeln und speziell entwickelte Apps. Doch auch herkömmliche Interventionen wie das Zurückgeifen auf Stift und Papier können zielführend sein.

Patienten auf Intensivstationen werden heute nach dem ABCDEF-Schema versorgt (Abb. 1). Ziel ist der wache und delirfreie Patient, der von seiner Familie umgeben wird und der keine…

Autor


Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN