• 22.09.2017
  • Praxis
Projekt

Doppelt profitieren mit Kinaesthetics

Ausgabe 3/2017

PflegenIntensiv

Ausgabe 3/2017

Seite 66

Eine Operation ist eine Belastungsprobe für Patienten und Mitarbeiter: Eine unphysiologische Haltung und langes Stehen beanspruchen den Bewegungsapparat der Mitarbeiter. Patienten fehlt die Bewegung, wodurch das perioperative Dekubitusrisiko steigt. Um die Gesundheit beider Seiten zu schützen, hat das Pius-Hospital in Oldenburg das Projekt „Kinaesthetics im OP“ ins Leben gerufen.

In der Serie „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ sieht der Alltag im Operationssaal so aus: Operateur,…

Autor


WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN