• BibliomedPflege
"Große Pionierin" der deutschsprachigen Pflege gestorben

Trauer um Schwester Liliane Juchli

Die Profession Pflege trauert um eine ihrer bekanntesten und renommiertesten Persönlichkeiten: Schwester Liliane Juchli ist am Montag an den Folgen von COVID-19 in Bern/Schweiz im Alter von 87 Jahren gestorben.

Die Profession Pflege trauert um eine ihrer bekanntesten und renommiertesten Persönlichkeiten: Schwester Liliane Juchli ist am Montag an den Folgen von COVID-19 in der Einrichtung "Haus der Pflege" in Bern/Schweiz im Alter von 87 Jahren gestorben.

Der Schweizer Berufsverband der Pflegefachpersonen SBK würdigte Schwester Liliane Juchli als "eine der ganz großen Pionierinnen der deutschsprachigen professionellen Pflege". Mit ihr verliere die Schweizer Pflege ein Vorbild, eine Wegbereiterin und einen Leuchtturm. Sie sei eine "überzeugte Kämpferin für eine fachkundige, ganzheitliche, konsequent am Menschen orientierte, menschenwürdige Pflege" gewesen.

Schwester Liliane Juchli, am 19. Oktober 1933 in Nussbaumen im Kanton Aargau als Klara Ida Juchli geboren, hat die deutschsprachige Pflege geprägt wie kaum eine zweite Person. Ihr berühmtes Pflegelehrbuch, in Fachkreisen häufig schlicht "der Juchli" oder die "Juchli-Bibel" genannt, erschien erstmals im Jahr 1973. Es entwickelte sich schnell zum Standardwerk und begleitete mehrere Generationen von Pflegefachpersonen in Ausbildung und Berufspraxis. Mehr als eine Million Exemplare wurden von dem Buch bisher verkauft. Mit dem Modell der Aktivitäten des täglichen Lebens begründete Schwester Liliane Juchli in den Achtzigerjahren ein ganzheitliches Pflegeverständnis, das bis heute maßgeblich ist.

Ihr Verdienst um die Weiterentwicklung der professionellen Pflege wurde im Mai 2018 mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland geehrt.

Biografisches Gespräch mit Schwester Liliane Juchli: Zu ihrem 85. Geburtstag trafen wir Schwester Liliane Juchli in der Schweiz und sprachen mit ihr über ihr beeindruckendes Lebenswerk. Das Interview lesen Sie hier.

 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover