• News
Präventionsprogramm "PfleMeO"

Pflegeeinrichtungen für Erprobungsphase gesucht

Teilnehmende Einrichtungen werden ein Jahr lang über qualifizierte Trainings, Coachings und E-Learning-Einheiten begleitet.

Der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) will die psychosoziale Gesundheit von pflegebedürftigen Menschen in Pflegeeinrichtungen stärken. Mit dem Programm "Pflegeeinrichtungen – Mental ermunternde Organisationen" – kurz: PfleMeO – soll die Selbstständigkeit von Pflegeheimbewohnenden gezielt gefördert werden.

Selbstständigkeit der Heimbewohnenden stärken

Damit unterstütze die PKV eigenen Angaben zufolge die mit der Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs im Jahr 2017 angestoßenen Veränderungen. Der Blick richtet sich seitdem nicht mehr auf die Defizite, sondern auf die noch vorhandenen Fähigkeiten pflegebedürftiger Menschen. Im Rahmen des Programms sollen ihre geistigen und sozialen Aktivitäten gefördert und somit ein hohes Maß an Lebensqualität gesichert werden.

Grundidee von PfleMeO sei, Aktivitäten zu finden und zu fördern, die an Gewohnheiten, Vorlieben oder speziellen Wünschen der pflegebedürftigen Menschen anschlössen und deshalb von individueller Bedeutung seien.

Interessierte Pflegeeinrichtungen können sich bis Ende des Jahres melden

Aktuell sucht die PKV vollstationäre Pflegeeinrichtungen aus den Regionen Köln/Bonn, Osnabrück/Münster, Nürnberg, Leipzig, Düsseldorf und Berlin, die PfleMeO ab kommendem Jahr umsetzen wollen.

Teilnehmende Einrichtungen werden ein Jahr lang von qualifizierten Beraterinnen und Beratern mit Trainings, Coachings und E-Learning-Einheiten begleitet.

Interessierte Einrichtungen können sich noch bis Jahresende unter pflemeo(at)iges.de melden.

Nach der Erprobung ist ein bundesweites Angebot von PfleMeO geplant.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten