• News
Corona-Pandemie

Pflegebeauftragte gegen pauschale Besuchsverbote in Heimen

Besuchsverbote in Pflegeeinrichtungen sollten mit mehr Bedacht ausgesprochen und die Gründe dafür transparenter kommuniziert werden, so Claudia Moll.

Die Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Claudia Moll, hat Pflegeeinrichtungen davor gewarnt, pauschale Besuchsverbote zu verhängen. In einem Pressestatement verdeutlichte Moll am Donnerstag:

"Wir haben umfangreiche Lockerungen beschlossen und bestimmte geimpfte Kontaktpersonen müssen nicht mehr in Quarantäne. Besuchseinschränkungen benötigen in dieser Situation eine besondere Rechtfertigung und nachvollziehbare Begründung."

Erneute Corona-Infektionen in Heimen dürften nicht zur Folge haben, dass "zum Teil wochenlange pauschale Besuchsverbote für die gesamte Einrichtung ausgesprochen werden".

Möglichst hohes Maß an Teilhabe aufrechthalten

Moll erreichten dazu "hilflose und erschütternde Berichte" von Angehörigen. Deren Verzweiflung könne sie gut nachvollziehen.

Eine der ersten Lehren aus der Pandemie sei gewesen, dass die Isolation der Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen "fürchterliche und zum Teil nicht wiedergutzumachende Folgen" hatte.

"Ich appelliere daher an alle Beteiligten, bei einem Infektionsgeschehen in enger Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden vor Ort zu prüfen, welche Maßnahmen notwendig sind und wie ein möglichst hohes Maß an Teilhabe und Besuchen für die Bewohnerinnen und Bewohner aufrechterhalten werden kann."

Gleichfalls forderte die Pflegebevollmächtigte die Einrichtungsbetreiberinnen und -betreiber auf, transparent die Gründe für ihr Handeln zu kommunizieren.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten