• 24.06.2020
  • Management
Folgen der Besuchslockerung für Pflegeeinrichtungen

Mehr Bürokratie, weniger Entlastung

Seit 10. Mai 2020 sind alle stationären Pflegeeinrichtungen verpflichtet, die Besuchsregelungen in Heimen zu lockern. Was heißt das für die Einrichtungen? 
Seit 10. Mai 2020 sind alle stationären Pflegeeinrichtungen verpflichtet, die Besuchsregelungen in Heimen zu lockern. Was heißt das für die Einrichtungen? 
Ausgabe 7/2020

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 7/2020

Seite 54

Seit 10. Mai 2020 sind alle stationären Pflegeeinrichtungen verpflichtet, die Besuchsregelungen in Heimen zu lockern. Diese politisch verordnete Lockerung sieht vor, dass Pflegeheimbewohner Besuch von einer Kontaktperson empfangen dürfen. Gemäß der neuen Eindämmungsverordnung ist allerdings der Zutritt zur Einrichtung zu steuern und sind unnötige physische Kontakte zu vermeiden.

Binnen zehn Tagen mussten Pflegeeinrichtungen Strategiekonzepte im Zuge der Besuchslockerungen erarbeiten. Somit…

Ausgabe online durchblättern
PDF


Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN