• 01.01.2004
  • Praxis

Pflege eines Kindes mit Ösophagusatresie

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 1/2004

Bei der Ösophagusatresie handelt es sich um einen Verschluss des Ösophagus, bei dem ein mehr oder weniger großes Stück der Speiseröhre fehlen kann. Art und Ausprägung der Ösophagusatresie sind unterschiedlich, sehr häufig besteht auch eine Fistel zur Trachea. Wird ein Kind mit einer solchen Fehlbildung geboren, muss es so bald wie möglich operiert werden. Der folgende Beitrag beschreibt das Krankheitsbild, die operative Therapie sowie die erforderlichen pflegerischen Maßnahmen.

Formen der…



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN