• 01.01.2003
  • Praxis

Grundlagen der enteralen Ernährung

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 1/2003

Wenn Patienten nicht mehr in der Lage sind, sich auf dem oralen Weg mit Nährstoffen und Flüssigkeit zu versorgen, ist eine Form der künstlichen Ernährung notwendig. Das Wort "künstlich" bezieht sich dabei nicht auf die verwendeten Inhaltsstoffe, sondern auf den von der natürlichen Ernährung abweichenden Zufuhrweg. Künstliche Ernährung unterteilt sich in die enterale und parenterale. Der folgende Beitrag stellt die technischen, pflegerischen und diätetischen Aspekte der enteralen…