• 01.04.2003
  • Praxis
Schutz und Pflege für Hände im Pflegealltag

Schöne Hände - nicht nur für Models

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 4/2003

Pflege ist ein "Hand"-Werk - man sieht den Händen die Spuren des täglichen Einsatzes an. Sie sind rau und trocken vom häufigen Kontakt mit Wasser, Waschsubstanzen und Desinfektionsmitteln; zum Teil rissig und juckend vom ungenügenden Trocknen und Cremen. Viele Krankenschwestern klagen über strapazierte "Pflegehände", finden sich jedoch damit ab, denn "das ist nun mal so bei Krankenschwestern, da hat man keine Zeit, die Hände zu pflegen!" Aber dies muss nicht so sein. Der folgende Beitrag…

Autor



Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN